Gastroimmobilie

 

Objekt

Schmunzelsmiley

 

Musik
Start * Stop * laut * leise

 

Geschichtliches

Diese Immobilie wurde 1854 auf einer Wallenstedter Höhenlage als Schulhaus im Fachwerkstil erbaut. Außen rotbrauner Klinker; innen sorgen Lehmschlagwände für ein angenehmes Wohlfühlklima.

Im Zuge einer Änderung zum Dorfgemeinschaftshaus wurde der Klassenraum 1975 durch einen Flachdachanbau erheblich vergrößert. Im Jahre 1984 wurde das ehemalige Schulhaus dann zum Gasthaus umfunktioniert. Als solches wird es von den jetzigen Eignern, die es 2002 von der Gemeinde kauften, auch noch betrieben.
 

Wirtschaftsfliches

Die Wirtschaftsfläche des Erdgeschosses beträgt mit Windfang, Flur, Saal, Gaststube, Abstell- und Elektroraum, Küche, Vorküche, Toiletten und Bierterrasse ca. 280 m² (siehe EG-Grundriss). Der Flur schmückt sich mit attraktiven Fliesen aus alter Zeit. Gaststube und Küche sind ebenfalls gefliest, der Saalfußboden besteht aus strapazierfähigem Laminat.

Im Dachgeschoß lassen sich mit geringem Aufwand einige moderne Gästezimmer  sowie eine schmucke Betriebswohnung einrichten (siehe DG-Grundriss).

Ein Gewölbekeller dient zur Zeit als Getränkelager.

Das Wirtschaftsgebäude beinhaltet eine Garage, den Raum für die Ölzentralheizung (Erdgasanschluss ist vorhanden) und den Heizöllagerraum.
 

Renovierungen

Die Erneuerung des Saalfußbodens, das Abhängen der Decke im ehemaligen Klassenraum, die Sanierung des Flachdachs vom Saalanbau, Vergrößerung der Gaststube, das Erstellen der Bierterrasse, Anlegen von Parkplätzen und Außenbeleuchtung wurde von den jetzigen Besitzern veranlaßt. Die Dächer vom Gasthaus und vom Wirtschaftsgebäude wurden noch kurz vor dem Kauf renoviert.
 

Wohnung im Dachgeschoss

Das Dachgeschoss dient derzeitig mit 68 m² als Abstellraum für den gastronomischen Betrieb. Hier läßt sich mit wenig Aufwand eine ca. 116 m² große, schmucke Wohnung mit Wohnstube, zwei Zimmern, Teeküche, Abstellraum und Bad errichten. Ein derartiger Plan wurde bereits von der Gemeinde entwickelt; ein kombinierter Dusch- und Toilettenraum ist vorhanden (siehe DG-Grundriss).
Mit geringen Aufwand lassen sich auch einige moderne Gästezimmer einrichten.
 

Glockenturm

Über den Spitzboden gelangt man zum Dachreiter, der ehemals eine Kirchenglocke beherbergte. Dem Käufer eröffnet dieser Glockenturm enorme Nutzungsmöglichkeiten, z.B. eine weithin sichtbare Leuchtreklame oder einfach nur den Genuss des Ausblicks in alle Richtungen.
 

Wiese, Biergarten, Hofraum

Zum Objekt gehört ein 2.407 m² großes Grundstück. In der Wiese befindet sich der mit Waschbetonplatten belegte Biergarten (ca. 45 m²) mit Gartentischen und Bestuhlung für Frühlings-, Sommer- und Herbstfeste.

Auf dem Hofraum stehen ca. 20 Kfz-Stellplätze zur Verfügung.

Auf der Seite “Grundrisse” finden Sie auch einen informativen Grundstücksplan.

 

 

etliche Fotos finden Sie im Fotoalbum